Coca‑Cola HBC – einer der grössten Coca‑Cola-Abfüller der Welt – plant, im nächsten Jahr Costa Coffee in mindestens 10 seiner 28 Märkte einzuführen, darunter auch in der Schweiz. Die weiteren Länder sind Bulgarien, Griechenland, Ungarn, Polen, Rumänien und Russland. Damit wird – im Einklang mit der 24/7-Beverage-Partner-Vision von Coca‑Cola HBC – ein breites Spektrum an Konsumenten- und Kundenbedürfnissen über mehrere Kanäle und Anlässe hinweg abgedeckt.

„Das sind fantastische Nachrichten, die einen echten Mehrwert für unsere Kunden und für uns schaffen werden,“ sagt Zoran Bogdanovic, CEO von Coca‑Cola HBC. „Die Aufnahme einer so starken Marke wie Costa Coffee in unser Portfolio wird es uns ermöglichen die Partnerschaften mit unseren Kunden in allen Kanälen zu stärken sowie unsere Fähigkeit ausbauen, alle Konsumgelegenheiten über den Tag hin abzudecken. Unsere gut etablierte Infrastruktur, Prozesse und Fähigkeiten rund um den Kaffee bedeuten, dass wir mit dieser spannenden Gelegenheit voll durchstarten werden.“

Kaffee ist einer der lukrativsten und am schnellsten wachsenden Umsatz- und Gewinnmärkte innerhalb der kommerziellen Getränke. Es handelt sich um eine Kategorie von mehreren Milliarden Dollar in den 28 Märkten von Coca‑Cola HBC, die voraussichtlich jährlich um 4 % wachsen wird.

The Coca‑Cola Company erwarb Costa Coffee im Januar 2019 und hat das Geschäft beschleunigt, wobei der Schwerpunkt auf dem Ausbau von Verkaufsautomaten und Fertiggetränken lag. Costa Coffee ist das führende Kaffeeunternehmen in Grossbritannien mit einer starken Präsenz in Europa, dem asiatisch-pazifischen Raum, dem Mittleren Osten und Afrika.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Coca‑Cola HBC. So können wir unseren grossartigen Kaffee noch mehr Konsumenten zugänglich machen,“ sagte Jennifer Mann, Präsidentin von Global Ventures bei The Coca‑Cola Company. „Diese neue Vereinbarung ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Costa Coffee Coca‑Cola dabei hilft, ein Total-Beverage-Unternehmen zu werden.“

Über Coca‑Cola HBC Schweiz AG

Coca‑Cola HBC Schweiz ist der führende Getränkehersteller in der Schweiz. Seit 1936 produziert Coca‑Cola für die Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten an Ort und Stelle und beschäftigt über 800 Mitarbeitende in der Schweiz.

Über Coca‑Cola HBC

Coca‑Cola HBC ist ein wachstumsstarkes FMCG-Unternehmen und strategischer Partner von The Coca‑Cola Company mit einem Jahresumsatz von über 2 Milliarden verkauften Getränkekisten. Das Unternehmen ist geographisch breit aufgestellt. Es ist in 28 Ländern aktiv und beliefert über 600 Millionen Menschen. Coca‑Cola HBC bietet ein breites Spektrum überwiegend alkoholfreier Fertiggetränke, darunter kohlensäurehaltige Getränke, Säfte, Mineralwasser, Sportgetränke, Energy Drinks sowie Tee- und Kaffeegetränke. Coca‑Cola HBC hat sich der Förderung einer nachhaltigen Entwicklung verschrieben, um für den eigenen Geschäftsbetrieb und die Gesellschaft einen Mehrwert zu schaffen. Daher wird besonders viel Wert gelegt auf ein Produktportfolio, das den Getränkewünschen der Verbraucher gerecht wird, sowie auf die Förderung einer offenen und inklusiven Arbeitsumgebung und auf eine Führung des Geschäftsbetriebs, der die Umwelt schützt und erhält und zur sozioökonomischen Entwicklung der lokalen Gemeinden beiträgt. Coca‑Cola HBC gehört bei ESG-Benchmarks wie den Dow Jones Sustainability Indizes, dem CDP, dem MSCI ESG und dem FTSE4Good zu den nachhaltigsten Unternehmen.
Coca‑Cola HBC ist im Premiumsegment der Londoner Börse (LSE: CCH) notiert und seine Aktien werden an der Athener Börse (ATHEX: EEE) gehandelt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.coca-colahellenic.com.

Über The Coca‑Cola Company

The Coca‑Cola Company (NYSE: KO) ist ein Total-Beverage-Unternehmen mit über 500 Marken, das in über 200 Ländern und Gebieten präsent ist. Zusätzlich zur Coca‑Cola-Marke des Unternehmens umfasst unser Portfolio AdeS, Ayataka, Costa, Dasani, Del Valle, Fanta, Georgia, Gold Peak, Honest, innocent, Minute Maid, Powerade, Simply, smartwater, Sprite, vitaminwater und ZICO. Wir verändern stets unser Portfolio – von der Reduzierung des Zuckers in unseren Getränken bis hin zur Markteinführung innovativer neuer Produkte. Wir arbeiten auch daran, unsere Umweltbelastung zu reduzieren, indem wir Wasser nachfüllen und das Recycling fördern. Mit unseren Abfüllpartnern beschäftigen wir mehr als 700.000 Menschen und tragen dazu bei, den lokalen Gemeinschaften weltweit wirtschaftliche Möglichkeiten zu bieten. Erfahre mehr auf der Coca‑Cola Journey unter www.coca-colacompany.com und folge uns auf Twitter, Instagram, Facebook und LinkedIn.

 

The Coca‑Cola Company

Medienkontakt:
Scott Leith, sleith@coca-cola.com

Kontakt für Investoren und Analysten:
Tim Leveridge
koinvestorrelations@coca-cola.com

Coca‑Cola HBC Schweiz

Medienkontakt:
Slavena Novakovic
Public Affairs & Communications
medias.ch@cchellenic.com

Costa Coffee

Medienkontakt:
Esme Knight, Esme.Knight@whitbread.com