Energie und Klima

Zum Schutz unseres Klimas verringern wir kontinuierlich den ökologischen Fussabdruck unserer Geschäftstätigkeit. Dazu setzen wir auf erneuerbare Energien und innovative Technologien.


Zertifizierung für den Klimaschutz

Als erstes Getränkeunternehmen der Schweiz haben wir die Zertifizierung als «CO2 Optimised» von Swiss Climate erhalten. Dies bedeutet, dass Coca-Cola HBC Schweiz über eine umfassende, zertifizierte CO2-Bilanz sowie definierte Schwerpunkte und Massnahmen zur Emissionsreduktion verfügt. Damit wurde ein wichtiger Grundstein gelegt, um weiterhin einen massgeblichen Beitrag zum Klimaschutz leisten zu können.

100% Strom aus erneuerbaren Quellen

In unseren Abfüllbetrieben beziehen wir Strom aus 100% erneuerbaren Quellen. In Vals nutzen wir zum Beispiel das Dach unseres Produktionsgebäudes für Photovoltaikanlagen. Der dort produzierte Solarstrom entspricht dem Energiebedarf von zirka 64 Haushalten. Damit leisten wir einen Beitrag ans Stromnetz der Gemeinde und erhalten das unter Heimatschutz stehende Dorfbild. 

CO₂ aus der Luft

Das Projekt ist eine Weltneuheit: Als erste und bisher einzige Getränkefirma der Welt nutzt VALSER CO₂ aus der Luft und unterstützt dabei eine zukunftsweisende Technologie zum Schutz unseres Klimas. Hinter dieser bannbrechenden Innovation steht Climeworks. Das ETH-Spin-Off filtert in seiner Anlage im Zürcherischen Hinwil CO₂ mit einem patentierten Filter aus der Luft und bereitet dieses zur Wiederverwendung auf. 


Copyright: Climeworks / Julia Dunlop Copyright: Climeworks / Julia Dunlop

Climeworks

Was als Startup-Idee begann, findet seit 2019 Verwendung in unserer Getränkeherstellung: Das CO₂ von Climeworks sprudelt in den Produkten von VALSER.

Durch die Zusammenarbeit beschreitet VALSER neue Wege und demonstriert den Einsatz des neuartigen Verfahrens zur CO₂-Gewinnung in der Getränkeherstellung. Das Pionierprojekt wird zudem vom Klimafonds Stadtwerk Winterthur sowie vom Schweizer Bundesamt für Umwelt (BAFU) unterstützt. 


Valser is climate neutral Valser is climate neutral

VALSER klimaneutral 

Als erstes Mineralwasser der Schweiz erhielt VALSER die Auszeichnung «klimaneutral» von Swiss Climate. VALSER berechnet für alle Getränke die CO₂-Emissionen, die von der Gewinnung des Quellwassers bis zum Verkauf an die Konsumenten entstehen. In Zusammenarbeit mit Swiss Climate reduziert das Unternehmen CO₂-Emissionen kontinuierlich. Unvermeidbare Emissionen werden über hochwertige Klimaprojekte kompensiert. 


Die Klimaneutral-Zertifizierung verdanken wir all den Mitarbeitenden, die sich tagtäglich engagiert dafür einsetzen, dass die Produktion von VALSER unsere Umwelt miteinbezieht und alle Klimaneutralitätsstandards erfüllt.

Ilia Tomassi Country Supply Chain Manager von Coca Cola HBC Schweiz

CO2-Emissionen der Transporte im Visier

Wann immer möglich versuchen wir die Transportwege unserer Getränke zu verkürzen und auf die Schiene zu verlegen. Durch die Zusammenarbeit mit unseren Logistikpartnern SBB Cargo und Camion Transport reduzieren wir auch die indirekten CO₂-Emissionen unserer Geschäftstätigkeit. 

CO2-Emissionen der Transporte im Visier

Die grösste grüne Flotte der Schweiz

Wir betreiben die grösste grüne Flotte der Schweiz, bestehend aus Gas-Hybrid-Fahrzeugen und Elektroautos. Dadurch erzielen wir Treibstoffeinsparungen und eine CO₂-Reduktion von 25 bis 30% respektive rund 250 Tonnen CO₂ pro Jahr.


Mobilität in ihren unterschiedlichen Formen sinnvoll zu nutzen – das ist die Zukunft.

Roberto de Miguel Flottenmanager von Coca Cola HBC Schweiz