Geschichte

Unsere Geschichte

Wir haben eine reiche Geschichte und spannende Zukunft – von der Erfindung von Coca‑Cola 1886 bis hin zum heutigen Branchenleader im Dow Jones Sustainability Index.


1886-1899: How it all began 1886-1899: How it all began

1886-1899: Wie alles begann

  • 1886: Der Arzt und Apotheker John Stith Pemberton tüftelt an einer neuen Medizin in Atlanta (USA). Dabei gelingt ihm eine köstlich schmeckende Mixtur: die Geburtsstunde von Coca‑Cola.
  • 1888: Pemberton verkauft sein einzigartiges Rezept und die Rechte an der geheimen Formel für nur 2’300 Dollar an den Geschäftsmann Asa Griggs Candler aus Atlanta.
  • 1892: Vier Jahre später gründet Candler The Coca‑Cola Company und legt damit den Grundstein für die weltweite Erfolgsgeschichte.
  • 1895: Coca‑Cola wird in jedem US-Bundesstaat verkauft und konsumiert.
  • 1899: The Coca‑Cola Company vergibt zum ersten Mal Abfüll-Lizenzen an selbstständige Konzessionäre. Mit diesem Schritt wurde das Lizenzsystem geschaffen.

Seit 1936 in der Schweiz

  • 50 Jahre nach der Erfindung bringt der Berner Max Stooss 1936 Coca‑Cola in die Schweiz.
  • Am 6. März lässt er die Boissons Désaltérantes S.A. in das Handelsregister von Lausanne eintragen.
  • Seine erste Anschaffung: die halbautomatische Abfüllmaschine «Dixie», die 600 Flaschen pro Stunde abfüllt.
  • Im Mai 1937 gründet Stooss die Refresca AG mit eigenem Abfüllbetrieb in Zürich.
  • Die Nachfrage steigt. Stooss erweitert sein Marktgebiet und eröffnet weitere Produktionsstätten in der Schweiz.
We've been here in Switzerland We've been here in Switzerland

the beginnings of Coca‑Cola HBC the beginnings of Coca‑Cola HBC

1951-1991: die Anfänge von Coca‑Cola HBC

  • 1951: Die Anfänge von Coca‑Cola HBC liegen in Nigeria, wo A.G. Leventis die Nigerian Bottling Company gegründet hatte.
  • 1963: Eröffnung des Abfüllbetriebs Dietlikon
  • 1969: Gründung der Hellenic Bottling Company in Griechenland
  • 1981: Die private Holdinggesellschaft Kar-Tess Holding SA übernimmt die Hellenic Bottling Company SA.
  • 1991: Die Hellenic Bottling Company Aktien sind an der Athener Börse notiert.

2000: Coca‑Cola HBC ist gegründet

  • 2000: Die Hellenic Bottling Company fusioniert mit einem anderen grossen Coca-Cola Abfüllpartner, Coca‑Cola Beverages, der an der Londoner Börse notiert und in zwölf Ländern operativ tätig ist.
  • 2002: Übernahme der Valser Mineralquellen
  • 2007: Launch von Coca‑Cola zero in der Schweiz
2000: Coca‑Cola HBC is formed 2000: Coca‑Cola HBC is formed

2008 – today: Our route to sustainability 2008 – today: Our route to sustainability

2008 - heute: Unser Weg zur Nachhaltigkeit

  • 2008: Coca‑Cola HBC wird erstmals in den Dow Jones Sustainability Index aufgenommen.
  • 2012: Coca-Cola HBC wird ein Schweizer Unternehmen mit Sitz in Zug.
  • 2012: Laut der FTSE-Gruppe zählt Coca‑Cola HBC zu den drei nachhaltigsten Unternehmen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie basierend auf Umweltschutz-, Gesellschafts- und Governance-Kriterien.
  • 2013: Premium Börsenkotierung an der London Stock Exchange (FTSE100)
  • 2019: Als erste und bisher einzige Getränkefirma der Welt nutzt Coca-Cola HBC CO2 aus der Luft und unterstützt dabei eine zukunftsweisende Technologie zum Schutz unseres Klimas.
  • 2019: VALSER ist das erste klimaneutrale Mineralwasser der Schweiz.
  • 2020: Zum siebten Mal in acht Jahren zeichnet der Dow Jones Sustainability Index (DJSI) Coca-Cola HBC als nachhaltigsten Getränkehersteller Europas aus.
  • 2020: Lancierung der neuen Light-Weight-PET-Flasche: Das Gewicht der 450 ml PET-Flasche sinkt auf 19.5 gr und zählt damit zu den leichtesten der Welt.