News und Stories

Aus voller Überzeugung: Coca-Cola-Mitarbeitende engagieren sich gegen Littering

Mehr als 50 Mitarbeitende von Coca-Cola Schweiz engagierten sich in Brüttisellen, Bussigny und Vals am diesjährigen Clean-Up-Day. Ihr freiwilliger Einsatz für eine saubere Schweiz war vor allem eines: eine Herzensangelegenheit!


Zu Handschuhen und Abfallsäcken zu greifen, um dem liegengelassenen Abfall den Kampf anzusagen, hat für viele der Teilnehmenden bereits Tradition.

Verantwortung zu übernehmen, heisst nicht nur selbst Abfall richtig zu entsorgen, sondern auch als Beispiel voranzugehen und aufzuzeigen, wie wir alle einen Unterschied machen können.

Flavio Calligaris Operational Marketing & New Business Development Manager bei Coca-Cola HBC Schweiz

Gemeinsam ein Zeichen setzen

Der freiwillige Einsatz für eine saubere Schweiz wird hochgeschätzt, wie Nora Steimer, Geschäftsleiterin der Interessengemeinschaft für eine saubere Umwelt (IGSU) betont: "Die Unternehmen verhelfen dem Clean-up-Day mit ihrer Aktion zu mehr Aufmerksamkeit. Um Littering nachhaltig zu reduzieren, braucht es einen Einstellungswandel. Und daher hat auch der Clean-up-Day das Ziel, die Bevölkerung für die Littering-Problematik zu sensibilisieren und gemeinsam ein Zeichen für eine saubere Umwelt zu setzen. Die Mitarbeitenden eines Unternehmens setzen sich am Clean-up-Day nicht nur für eine saubere Umgebung ihres Standorts ein, sie vernetzen sich dabei auch oft mit den Menschen aus der Nachbarschaft und mit der Gemeinde."



Trotzdem steht bei den Teilnehmenden vor allem der Einsatz für eine saubere Umwelt im Vordergrund, wie Jillian Kelly, Lernende bei Coca-Cola HBC Schweiz, erklärt: "Als ich erfahren habe, dass wir am Clean-up-Day mitmachen können, habe ich sofort zugesagt. Unsere Umgebung zu säubern und dadurch der Umwelt zu helfen – dazu muss man mich nicht zusätzlich motivieren."


Clean-up-Day 2020

Zum achten Mal haben am 11. und 12. September 2020 schweizweit über 500 Gemeinden, Schulen, Firmen und Vereine anlässlich des Clean-up-Days aufgeräumt und in ihrer Region Strassen, Plätze, Wiesen und Wälder von herumliegendem Abfall befreit. Bei Coca-Cola Schweiz ist der nationale Aktionstag ein fixer Programmpunkt im Rahmen des gesellschaftlichen Engagements. 

Der World Clean-up-Day ist eine der grössten globalen Massenbewegungen der Welt. Die Idee entstand in Estland im Jahr 2008, als sich 50'000 Menschen zusammentaten, um in nur fünf Stunden das gesamte Land zu säubern. Sie inspirierten damit die ganze Welt!