Coca‑Cola Schweiz engagiert sich für eine moderne, vielfältige und diskriminierungsfreie Schweiz. Das Unternehmen, das seit über 80 Jahren in der Schweiz zu Hause ist, bekennt öffentlich Farbe und setzt sich ein für das Zusammenleben in unserem Land. Damit knüpft Coca‑Cola Schweiz an die langjährige Tradition an, sich weltweit für Gleichberechtigung und Toleranz einzusetzen.

Die grosse Vielfalt in der kleinen Schweiz bedingt für unser Zusammenleben Verständnis und Solidarität. Als Unternehmen, das seit 1936 in der Schweiz zu Hause ist und hier rund 800 Mitarbeitende beschäftigt, wollen wir einen Beitrag dazu leisten, dass die grosse Vielfalt in unserem Land von allen gelebt werden kann. Darum bekennen wir uns zu einer modernen, vielfältigen und diskriminierungsfreien Schweiz.

Wir stehen ein für eine Schweiz des #mitenand.

Dazu Martin Kathriner, Mitglied der Geschäftsleitung bei Coca‑Cola HBC Schweiz: Vielfalt ist ein wesentlicher Teil unserer Erfolgsgeschichte. Sie zeigt sich bei unseren Mitarbeitenden genauso wie bei unseren Konsumentinnen und Konsumenten. Als lokales Unternehmen, das den grössten Teil seiner Produkte vor Ort produziert, wollen wir uns für die Menschen in diesem Land einsetzen und Farbe bekennen, wenn es um das Zusammenleben geht. "

Coca‑Cola Schweiz bekennt sich zu Gleichberechtigung, Vielfalt und Toleranz.

Coca‑Cola für Gleichberechtigung, Vielfalt und Toleranz

Coca‑Cola schmeckt vielen in der Schweiz, unabhängig des Alters, des Geschlechts, der Religion oder der sexuellen Orientierung. In diesem Sinne setzen wir uns weltweit für Gleichberechtigung, Vielfalt und Toleranz ein. Diskriminierung und Ausgrenzung sind für uns in keiner Form akzeptabel. Seit vielen Jahrzehnten hat Coca‑Cola regelmässig in bekannten Werbekampagnen für diese Anliegen sensibilisiert.

 

Unterstützung der LGBTQ-Community.

Ebenso ist Coca‑Cola seit langer Zeit ein starker Unterstützer der Gemeinschaft der Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen und Queeren (engl. Abk. LGBTQ). So erreicht das Unternehmen in den USA seit vierzehn Jahren eine Bewertung von 100 Prozent im "HRC Corporate Equality Index", der Fairness und Gleichberechtigung am Arbeitsplatz für nicht heterosexuelle Mitarbeiter misst. Damit setzt Coca‑Cola ein weiteres Zeichen für die Förderung von Gleichberechtigung, Vielfalt und Toleranz in unserer Gesellschaft.