Brüttisellen, 30. April 2018 – 95 Jahre nach der Erfindung des ersten Multipacks passt Coca‑Cola in der Schweiz seine Multipack-Strategie an. Neu bietet der Detailhandel diverse Coca‑Cola Produkte im leichteren und praktischeren 4-Pack an und entspricht damit einem wichtigen Konsumentenbedürfnis.

Flavio Calligaris-Maibach, Operational Marketing & New Business Development Manager sowie Mitglied der Geschäftsführung bei Coca‑Cola HBC Schweiz, erklärt die Vorzüge der neuen Verpackungsgrösse: "Vier Flaschen sind leichter zu tragen, brauchen weniger Platz in der Küche, schonen das Portmonee und sind besser geeignet für kleine Haushalte. Mit dieser Anpassung folgen wir zudem dem starken Convenience-Trend in der Schweiz, der unter anderem durch kleinere und somit praktischere Packungen gekennzeichnet ist." Das 4-Pack wird im Jahresverlauf auf den Hauptpackungen 1.5l und 0.5l eingeführt und ist damit das Standardpack im Detailhandel für den Familienkonsum zu Hause.

Die Erfindung des Multipacks vor 95 Jahren

Das Sixpack wurde dereinst im Jahr 1923 erfunden und die Geschichte dahinter ist eng mit der Historie von Coca‑Cola verbunden. Zu jener Zeit tranken die Menschen das Erfrischungsgetränk vorwiegend unterwegs – meistens im Restaurant oder auf dem Weg zur Arbeit. Doch mit dem Einzug der Kühlschränke in den heimischen Küchen wuchs der Wunsch, das Lieblingsgetränk auch zu Hause gekühlt geniessen zu können. Schon damals beschäftigte sich Coca‑Cola eingehend mit den Konsumentenbedürfnissen. Damit die Menschen nicht mühselig einzelne Flaschen nach Hause tragen mussten, entschloss man sich mehrere Flaschen zu bündeln. Erfunden war das Sixpack, damals noch in Form eines Tragekartons. Es erleichterte das Leben beim Einkaufen und hatte für Coca‑Cola den willkommenen Nebeneffekt, dass die Leute mehr als nur eine Flasche in den Einkaufswagen legten.

Die Geschichte wiederholt sich

Einmal mehr legt Coca‑Cola seinen Erfindertrieb an den Tag und hört auf die Wünsche der Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten. So wurden in den letzten Jahren das Getränkesortiment mit zuckerarmen und zuckerfreien Varianten erweitert, neue Rezepturen mit weniger Kalorien entwickelt sowie kleinere Packungsgrössen der beliebten Erfrischungsgetränke eingeführt. Die Lancierung des 4-Pack ist der nächste Schritt, um den Konsumenten in jeder Lebenslage und zu jedem Zeitpunkt das richtige Produkt bieten zu können. Die Einführung in den Schweizer Markt wird von einer grossen Kampagne unterstützt, die die Vorzüge dieser neuen handlichen Verpackung aufzeigt.

Weitere Auskünfte

Coca‑Cola HBC Schweiz AG: Rahel Raum, Public Affairs & Communications
Telefon +41 44 835 97 64, medias.ch@cchellenic.com, www.coca-colahellenic.ch

Coca‑Cola HBC Schweiz

Coca Cola Schweiz ist eines der führenden Getränkeunternehmen der Schweiz. Seit 1936 ist das Unternehmen hier zu Hause, beschäftigt über 800 Mitarbeitende und produziert an Ort und Stelle in ihren Abfüllbetrieben in Dietlikon und Vals. Zusammen mit über 50'000 Gastronomie- und Handelspartnern bietet Coca‑Cola Schweiz mit einem breiten Sortiment an Markengetränken für jedes Bedürfnis und jede Gelegenheit die passende Erfrischung.
Weitere Informationen erhalten Sie auf coca-colahellenic.ch oder kommen Sie uns besuchen: visitcoke.ch.