Im Freifach „Miniunternehmen“ an der Informatikmittelschule Hottingen haben Jungtalente eine kleine Firma namens „ReUsed“ ins Leben gerufen. Aus einfachen Gebrauchsgegenständen wie Dosen designen sie kreative Memory-Sticks.

Das Fach Miniunternehmen ist ein erfolgreiches Projekt der Young Enterprise Switzerland. Das Ziel des praxisorientierten Wirtschaftsbildungsprogrammes für SchülerInnen und StudentInnen ist die Vernetzung der Wirtschaft mit der Schule.

Die teilnehmenden Schüler lernen in wirtschaftlichen Zusammenhängen zu denken, unternehmerisch zu handeln, als Persönlichkeit zu überzeugen und werden darauf vorbereitet, in der globalen Wirtschaft verantwortungsbewusst ihren Weg zu finden und erfolgreich zu sein.

Die Jungunternehmer der Mittelschule Hottingen haben mit Erfolg aufgrund ihrer Idee einen Business Plan verfasst, der überzeugte: Coca‑Cola HBC Schweiz AG konnte als Sponsor gewonnen werden.

Coca‑Cola HBC Schweiz gratuliert den Miniunternehmern: Sie haben sich im Wettbewerb um das erfolgreichste Jungunternehmen qualifiziert und es in die Top 25 der Schweizer Teilnehmenden geschafft.