Das Trainee Programm bei Coca‑Cola HBC ist sehr abwechslungsreich. Man hat viele und schnelle Wechsel. Dadurch lernt man viel und hat eine sehr steile Lernkurve.

Über das RISE Management Trainee Programme

Das Trainee-Programm bei Coca‑Cola HBC ist sehr abwechslungsreich. Man hat viele und schnelle Wechsel. Dadurch lernt man viel und hat eine sehr steile Lernkurve. Das bringt natürlich auch mit sich, dass man immer wieder in eine neue Umgebung kommt, wieder viel Neues lernen und aus der Komfortzone herauskommen muss. Man hat wieder neue Kollegen, neue Arbeitsabläufe und man weiss am Anfang nicht so recht, was man machen soll. Und wenn man dies alle vier Monate hat, ist das recht intensiv. Aber auf eine gute Art. Ich würde sagen, es lohnt sich wirklich aus der Komfortzone herauszukommen und so einen Überblick über die verschiedenen Abteilungen und ihr Zusammenspiel zu bekommen.

Unterstützung im RISE Management Trainee Programme

Zum einen habe ich im Trainee-Programm einen Line Manager. Sie ist wie eine «Klassenlehrerin», die man immer um sich hat. Zum anderen hat man noch Assignment Manager, die wie «Fachlehrer» sind. Sie führen dich in das aktuelle Assignment ein. Jetzt zum Beispiel ist es bei mir die Abteilung «Planung». Sie zeigen, was man machen kann und was meine Projekte sind. Beide Positionen haben mich extrem dabei unterstützt, schnell in den verschiedenen Abteilungen Fuss zu fassen. Dazu kommt noch der HR Support. Als Trainee hat man eine extra Ansprechperson. Wenn man irgendwelche Probleme hat, kann man jeder Zeit auf diese Person zugehen. Man fühlt sich wirklich unterstützt und wertgeschätzt. Zusätzlich haben wir auch immer wieder Trainings. Das macht das Trainee-Programm ja auch aus. In diesen Trainings lernt man teilweise Dinge, in denen man noch nicht so weit ist, wie beispielsweise «Managing Others». Im Moment managt man vor allem noch sich selbst. Deshalb soll es dir helfen und dich auf zukünftige Führungspositionen vorbereiten.

Über die Coca‑Cola Familie

Die Leute bei Coca‑Cola HBC sind wirklich sehr offen. Von Anfang an habe ich mich wohl gefühlt, weil ich wusste, dass ich bei Fragen auf diese Leute zugehen kann. Durch die Tatsache, dass ich nur vier Monate in einem Team bin, kann ich den Kontakt mit den Leuten nicht derart vertiefen. Dennoch war es schon erstaunlich, wie schnell ich mich immer eingefunden habe. Ich konnte mich immer sehr schnell begeistern und die Leute haben mir extrem geholfen, um im Assignment weiter zu kommen

Über die CCHBC Trainee Community

Unter den Trainees haben wir sehr viel Austausch. Zum einen gehen wir einmal pro Monat zusammen essen. Wir besuchen aber auch Trainings und Events zusammen. Besonders die Events und die so genannten «Stretch Assignements» schweissen zusammen, da wir diese zusammen organisieren und vorbereiten. Solche Anlässe sind beispielsweise der Besuch des Christmas Trucks, die Summer Party oder die Christmas Party. Hier sieht man auch immer richtig schön den Ablauf der verschiedenen Teamphasen. Am Anfang lernt man sich noch kennen bis man weiss, wer was machen kann, und am Ende geht man zusammen durch den Stress. Das verbindet schon sehr stark.

Abspielen

Spass bei der Arbeit

Bei Coca‑Cola HBC macht’s mir wirklich Spass, wenn ich Projekte voll übernehmen kann und die ganze Verantwortung trage. Unsere Flexibilität ist aber auch mega cool. Ich kann meinen Tag sehr flexibel planen. Das ist vor allem super, weil ich sehr gerne Sport mache. Ich gehe in der Mittagspause bis zu drei Mal pro Woche zum Sport. Das ist für mich auch gleichzeitig eine Motivation und das schätze ich extrem.

Vorteile für mich als Arbeitnehmerin

Die Teamstruktur und das Networking sind besonders spannend für mich. Wenn man eine neue Aufgabe bekommt, muss man sich die Leute suchen, die dir helfen können oder dich zu den richtigen Personen bringen können. Das gefällt mir mega gut. Je nach Job schätze ich auch die Gleitzeiten. Man kann auch einmal pro Woche Home-Office machen oder als Pendler im Zug arbeiten. Das ist wirklich ein Benefit, den man nicht bei allen Firmen hat.

Auf was ich als CCHBC Mitarbeiterin stolz bin

Ich finde Coca‑Cola einfach eine wahnsinnig coole Marke. Gerade Coca‑Cola Original ist ein Getränk, mit dem ich ganz viele Momente in meinem Leben verbinde. Es ist immer schön, wenn ein neues Produkt rauskommt oder ich ins Restaurant gehe und eine Coca‑Cola in der Konturflasche erhalte. Ich freue mich dann und denke: «Für diese Firma arbeite ich».

Meine Coke-Story

Mein Lieblingsgetränk ist ganz einfach Coca‑Cola Original. Ich habe früher beim Lernen mit meinem Bruder oft eine Coca‑Cola getrunken. Damals haben wir gemeinsam in der Küche Lernpausen gemacht und uns eine kühle Coca‑Cola mit Eis eingeschenkt.

Jetzt bewerben

Wenn du auf der Suche nach einer Stelle bist, die deine fachliche Leidenschaft in sichtbare Ergebnisse verwandelt, schliesse dich unserem Team an.

Jetzt bewerben